• erweitert

  •  

 
 



fluege.de unterliegt flüge.de

Flügellos?!



Jens O. Brelle
02.03.2015

Das Oberlandesgericht Dresden wies - viele Jahre nach Einführung von Umlaut-Domains - im Streit zwischen fluege.de und flüge.de die Klage auf Löschung der Domain flüge.de ab.

 

Klägerin ist die Unister GmbH. Sie ist Inhaberin von fluege.de, unter der sie unter anderem Flugreisen vermittelt. Sie macht Markenrechte sowie Wettbewerbsrechte geltend, unter anderem weil zeitweise unter der Domain Links zu Konkurrenten der Klägerin zu finden waren.

 

Das Landgericht Leipzig gab der Klage in erster Instanz überwiegend statt. Das OLG Dresden wies die Klage nunmehr insgesamt ab, da fluege.de keinen Schutz als Unternehmenskennzeichen und Benutzungsmarke genieße und auch kein wettbewerbsrechtlich zu beanstandender Verstoß vorliege.

OLG Dresden, Urteil vom 25.03.2014 (Az.: 14 U 1364/13)



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Domainrecht (23)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03  of 03
 
Go to Page