• erweitert

  •  

 
 



Real Networks einigt sich mit Hollywood-Studios

Hollywoodreifes Ende?!



Jens O. Brelle
15.03.2010

Der Streit zwischen Real Networks und sechs Hollywood-Studios ist beendet. In einem Vergleich hat sich Real Networks dazu bereit erklärt, 4,5 Millionen Dollar Schadensersatz zu zahlen, sowie die Produktion von Kopiersoftware einzustellen. Kunden die die Software gekauft haben, sollen das Geld zurückerstattet bekommen.

 

Mit der Software konnten die Kunden Kopien von geschützten DVDs oder CDs anfertigen. Dies ist in den USA jedoch verboten, da Kopierschutzmechanismen umgangen werden.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Multimediarecht (50)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page