• erweitert

  •  

 
 



Google verliert Nortel-Auktion gegen Microsoft und Apple

Kleine Nummer!



Jens O. Brelle
15.08.2011

Viele Beobachter rechneten damit, dass Google die Auktion um die Patente des insolventen Unternehmens Nortel gewinnt. Doch das Rennen hat ein Konsortium aus Apple, Microsoft, Erricsson, Sony, RIM und EMC gemacht. Das Auktionsverfahren bei der Kanzlei Cleary Gottlieb lief insgesamt vier Tage. Die sechs Bieter sind nun Inhaber von rund 6000 Patenten aus den Bereichen des mobilen und drahtlosen Internets.

 

Wie mit den Patenten weiter verfahren wird, ist noch unklar. Möglich ist, dass das Konsortium die Patente unter einander aufteilt. Google war mit dem Ausgang der Auktion sehr unzufrieden, denn Patente bedeuten eine Einahmequelle. Google selbst kann gerade einmal 576 Patentanmeldungen vorweisen und ist kann in diesen Kreisen als kleine Nummer bezeichnet werden.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Multimediarecht (50)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page