• erweitert

  •  

 
 



Domainstreit um Schuhbeck geht weiter

Vergleichsvorschlag vom Koch.



Jens O. Brelle
11.06.2012

Im Streit zwischen dem Fernsehkoch Alfons Schuhbeck und dem Lehrer Sebastian Schuhbeck um die Domain www.schuhbeck.com. hat der Kläger dem Beklagten ein Vergleichsangebot unterbreitet. Darin schlägt der Kläger dem Beklagten vor, dem Besucher auf der Startseite die Frage zu stellen, ob er zu Alfons Schuhbeck oder zu Sebastian Schuhbeck will, beides natürlich mit einer entsprechenden Verlinkung. Außerdem soll der Beklagte sich verpflichten auch zukünftig keine kommerzielle Seite zu betreiben, sowie sich dazu verpflichten, die Domain an Alfons Schuhbeck zu übertragen, wenn er sie nicht mehr "selbst und höchstpersönlich" aktiv betreibt.

 

Den Verkauf der Domain immer abgelehnt und kann sich auch nicht vorstellen, die Domain quasi an Alfons Schuhbeck zu verschenken. Zuletzt wurde Sebastian Schuhbeck vorgeschlagen, das jede Seite die anfallenden Gerichts-und Anwaltskosten selber trägt. Für Sebastian Schuhbeck kommt das nicht in Frage, schließlich hat er den Streit nicht angezettelt. Nun wird wohl das Landgericht München in der Sache entscheiden müssen. Der nächste Verhandlungstermin findet am 26. Juni 2012 statt.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Domainrecht (23)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03  of 03
 
Go to Page