• erweitert

  •  

 
 



13.10.2014
Hiscox-Kunstpreis 2014
von Jens O. Brelle

Auszeichnung für Nachwuchskünstler im Kunsthaus Hamburg

 

Von 21. bis 23. November stellen zwölf für den 7. Hiscox Kunstpreis nominierte KünstlerInnen der HFBK aus.

 

Bereits zum 7. Mal verleiht der Spezialversicherer Hiscox den mit 7.500 Euro dotierten Kunstpreis für herausragende Studierende der Hochschule für bildende Künste in Hamburg (HFBK).

 

Die HFBK-ProfessorInnen der Bereiche Malerei, Bildhauerei und zeitbezogene Medien haben für die Vorauswahl besonders begabte Studierende vorgeschlagen.

 

Die Arbeiten beurteilt am 20. November 2014 im Hamburger Kunsthaus eine externe Jury, die dann das Gewinnerwerk kürt.

 

Für kunstinteressierte Besucher ist die Ausstellung der Nachwuchskünstler ab dem 21. November ebenfalls geöffnet.

 

In diesem Jahr sind für den Kunstpreis folgende Studierende der HFBK nominiert:

 

Marion Fink, Sakura Hada, Anna Mieves, André Mulzer, Alice Peragine, Jeppe Rohde, Stella Rossié, Vladimir Schneider, Wiebke Schwarzhans, Lennert Wendt, Lea von Wintzingerode und Margot Zweers.

 

Die Jury des Hiscox Kunstpreises 2014 setzt sich zusammen aus namhaften VertreterInnen der Kunstszene:

 

Ellen Blumenstein, Kunst-Werke Berlin; Helga Maria Klosterfelde, Verlegerin von Editionen und Galeristin; Bernhard Prinz, Künstler; Andrea von Goetz und Schwanenfliess, VG & S Art Development; Robert Read, Hiscox; Dr. Lisa Zeitz, ZEIT Kunstverlag.

 

Die Preisverleihung findet am 20. November während der Vernissage in geschlossenem Rahmen statt.

 

Die Ausstellung ist vom 21. bis 23. November täglich von 11 bis 18 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

www.hiscox.de

Artikel auf Facebook empfehlen
 
Archiv: Ausstellungen & Events (119)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page