• erweitert

  •  

 
 



Streit zwischen Storck und Café Merci beendet

Adieu, Café Merci?



Maja-Marie von Heynitz
29.10.2015

Das kleine Café Mercí in Bad Soden muss seinen Namen nicht ändern. Es kam zu einer friedlichen Vereinbarung zwischen "Storck" und dem Café.

 

Der große Süßwarenkonzern Storck u.a bekannt für seine Schokoladenriegel "Mercí" hatte das im Ort sehr beliebte "Café Mercí" aufgrund seiner Namensnennung verklagt. Für Storck besteht hier eine Verwechslungsgefahr. 

 

Beide Parteien hatten jahrelang vor Gericht gestritten, jedoch kam es nie zu einer konkreten Lösung.

 

Im Januar 2015 allerdings einigten sich beide Seiten in "friedlicher Athmospäre". Das Café Mercí darf seinen Namen nun weiterhin für die insgesamt vier Filialen, in Bad Soden, Bad Homburg, Eschberg & Kronberg behalten.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Markenrecht (417)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page