• erweitert

  •  

 
 



Neues vom Google Book Settlement

Update!



Jens O. Brelle
17.01.2011

Anfang des letzten Jahres wurde das Google Book Settlement noch heiß diskutiert. Doch dann wurde es still. Nun hat sich der Börsenverein zu Wort gemeldet und über den aktuellen Stand informiert. Seither ist keine Entscheidung gefallen. Zur Erinnerung: bei der mündlichen Verhandlung im Februar 2010 sollte der zuständige Richter Chin eine Entscheidung treffen, ob der von Google und den amerikanischen Autoren- und Verlegerverbänden vorgeschlagene Vergleich vom Gericht genehmigt wird oder nicht.

 

Bei seinem Wechsel an den Court of Appeal nahm Richter Chin das Verfahren mit und alle Beteiligten rechneten mit einer schnellen Entscheidung. Dem war aber nicht so. Vielmehr vermutet man nun, dass Richter Chin nicht mehr dazu kommen wird, eine Entscheidung zu treffen. Es kursiert auch das Gerücht, dass es zu einem Wechsel auf der Richterbank kommen wird. Damit würde eine Entscheidung wiederum in weite Ferne rücken.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Verlagsrecht (135)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page