• erweitert

  •  

 
 



Jeff Koons wegen Plagiats verurteilt

Naked.



Jens O. Brelle
15.03.2017

Der US-Künstler Jeff Koons ist wegen eines Plagiats zu Schadenersatz verurteilt worden.

 

Ein Pariser Gericht entschied, die Porzellanskulptur "Naked" mit zwei nackten Kindern ähnele zu sehr einem Werk des gestorbenen französischen Fotografen Jean-François Bauret. Koons' Gesellschaft LLC und das Pariser Centre Pompidou, das die Skulptur ausstellen wollte, sollen zusammen 20.000 Euro Schadenersatz an die Familie des Fotografen zahlen.

 

Zusätzlich müssen Koons und das Museum für die Gerichtskosten der Zivilkläger in Höhe von 20.000 Euro aufkommen. Weitere 4.000 Euro soll Koons' Gesellschaft zahlen, weil er die Skulptur auf seiner Internet-Seite zeigte. Das Foto Baurets stammt aus dem Jahr 1975 und wurde auf einer Postkarte verbreitet.



 
Zurück
 
Nächster Artikel

ARCHIV: Kunstrecht (133)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page