• erweitert

  •  

 
 



23.07.2015
INDIECON 2015 - The Independent Magazine Festival in Hamburg
von Kim-Lara Oswald

INDIECON 2015 - The Independent Magazine Festival in Hamburg

 

Am 28. und 29 August 2015 findet die zweite Indiecon statt, ein Festival für unabhängige Magazine.

 

Die Indiecon bringt Menschen zusammen, die ohne großen Verlag im Rücken eine Zeitschrift publizieren. Das sind Kreativschaffende und Kleinunternehmen, Designerinnen und Designer, Journalistinnen und Journalisten, Menschen aus Verlag und Vermarktung.

 

In diesem Jahr liegt der Fokus insbesondere auf den Lebens- und Arbeitsmodellen hinter den Heften - auf der Frage, ob und wie es möglich ist von unabhängigem Publizieren zu leben.

 

Auch in diesem Jahr findet die Veranstaltung in der Heinrich-Heine-Villa an der Alster statt.

 

Vorträge und Gespräche mit:

 

- Philipp Köster (11Freunde, Berlin)

- Ibrahim Nehme (The Outpost, Beirut) 

- Ole Jendis (Impulse, Hamburg)

- Kai Brach (Offscreen, Melbourne)

- Anke Eberhardt (CUT, München)

- Ryan Fitzgibbon (Hello Mr., New York)

- Mathias Zeiske (Edit, Leipzig)

- Dr. Sebastian Pranz (Froh!, Berlin)

- Jeremy Leslie (magculture, London)

- Mads Pankow (Die Epilog, Weimar)

- Alexander Scholz (Holo, Berlin)

- Nicole Zepter (The Germans, Nido/Neon, Hamburg)

 

Und:

 

indiemagday 2015

Sonntag, 30. August 2015, von 10 - 18 Uhr

Stockmeyerstraße, Halle 4

Hamburg-Oberhafen

 

Das gesamte Programm der Indiecon 2015 gibt es unter: www.indieforever.de

 

Die Indiecon 2015 wird von einem Kollektiv aus Freunden und Kollegen um "Die Brueder" (diebrueder.com) ausgerichtet. Das Event ist non-profit und entsteht vor allem in der Freizeit des Kollektivs. Unterstützt wird indiecon in diesem Jahr von der Ganske Verlagsgruppe, der Medienstiftung Hamburg-Schleswig-Holstein, der Kreativgesellschaft Hamburg und Heftwerk.

Artikel auf Facebook empfehlen
 
Archiv: Ausstellungen & Events (118)

Titel
 
Autor, Datum
 
Thema
 
Kommentare
Zugriffe


 
 
 
Page  01 02 03 04 05  of 05
 
Go to Page